Akustec Logo

Bauakustik

Pfeil rechts Online-Berechnung der Spektrum-Anpassungswerte für Luftschall

Pfeil rechts Download Demo/Update-Version 2

Bauakustik System

Das Bauakustik-System: klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern (33 KB).

Pfeil Download Demo/Update-Version 1

Anwendung

WindowsTM-Software für Bauakustische Messungen mit den Brüel & Kjær Echtzeit-Frequenz-Analysatoren 2143 und 2144.

Bauakustik Programm

Das Programm: klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern (44 KB).

Features

Durchführung von Messungen und Auswertung nach DIN 52 210:

Luftschall, Trittschall, Spektren-, Multispektren-, 3D- und Pegelzeitverlauf-Darstellungen, Nachhallzeitdiagramme, automatische Nachhallzeit-Auswertung, Rückwärts-Integration nach Schroeder bei Impulsanregung (Nachhallzeitermittlung), Formblätter nach DIN, Tabellen, Diagramme, Mikrofon-Korrekturen, Filter-Korrekturen, Auswertung 50 Hz bis 8000 Hz (einstellbar)

Funktionen

Die Software steuert die Analysatoren über eine serielle Schnittstelle oder - optional - über eine National Instruments IEEE 488 Schnittstellen. Sie übernimmt die Meßdaten, die zu den Auswertungen nach DIN 52 210 herangezogen werden.

Messungen und Auswertungen nach DIN 52 210 und ÖNorm S 5100

Geräte-Steuerung

Dateneingabe

Darstellung

Datenausgabe

Besonderheiten

Hardware-Voraussetzungen

oder

Empfohlene Hardware zusätzlich

Software-Voraussetzungen

Jahr-2000-Problem

Bauakustik für Windows ist zum Jahr 2000ff kompatibel. Nähere Informationen siehe hier.

Demo- und Upgrade-Version

Das Programm ist ohne Dongle in der Demo-Version lauffähig. Einige Funktionen sind dann nicht verfügbar (Speichern, Analysator steuern etc.).

Neu   Bauakustik Version 1.00.43
Verfahren Download Disketten-Vollinstallation
Die Vollinstallation umfasst zwei Dateien, die in einer selbstextrahierenden ZIP-Datei enthalten sind. Sie können diese Dateien in ein temporäres Verzeichnis extrahieren und von dort aus können Sie Install.exe zur Installation des Programms aufrufen.
Achtung: Zur Installation unter Windows NT sind Administrator-Rechte erforderlich.
Größe 1.446 KB
Version 1.00.43
Datum 10.12.1999
System Windows 3.1x, Windows 95, Windows NT
Beschreibung Eine komplette Versionsbeschreibung erhalten Sie hier.
    1.00.43
  • Die Standardabweichung wurde nicht richtig berechnet, wenn die Daten aus der Detail-Liste in die Zwischenablage kopiert wurden. Die Standard-Abweichung in der Detailliste war jedoch korrekt.
  • Die Frequenzberechnung für die A-Bewertung und die Integration für Oktav- und Terzspektren war nicht korrekt. Statt der Mittenfrequenzen wurden die Bandbegrenzungsfrequenzen berechnet.

    1.00.42

  • Probleme beim Laden von einigen Projekt-Dateien beseitigt.

    1.00.41

  • Bei der ASCII-Kopie von Intensitätsspektren in die Zwischenablage wird jetzt das Vorzeichen in einer weiteren Spalte durch "1" (positive Intensität) oder "-1" (negative Intensität) berücksichtigt.

  • In den Formblättern wird jetzt zwischen den verschiedenen Pegeldifferenzen unterschieden.

  • Kopie in die Zwischenablage und Datei-Export mit bis zu 16 MB ASCII-Text. Das entspricht in etwa einer 5-6 MB großen Binärdatei.

  • Beschleunigung des Exportvorgangs bei großen Dateien in die Zwischenablage um den Faktor 40 durch Umstrukturierung des Speichermanagements in Verbindung obigem Punkt.

  • Die Exportmatrix für die Zwischenablage und Datei kann gedreht werden, damit Multispektren mit mehr als 255 Spektren (mehr als 125 bei Intensitätsmessungen) überhaupt von Excel importiert werden können. Das geht mit der Option "Spektren in Zeilen statt in Spalten" im Dialog "Einstellungen | ASCII-Kopie...".

Zurück Home


Copyright © 1998 by Akustec, All rights reserved